TORNAX-Interessengemeinschaft

   

 Neue Bilder im Fotoarchiv

Aufgrund des aktuellen "Novemberwetters" hat unsere Redaktion weitere Bilder in das Fotoarchiv einstellen können. Nunmehr reicht das Bildarchiv unserer Treffen zurück bis zum Jahr 2004.

2. Tornax-Winterstammtisch am 06.01.2018

Aufgrund des großen Erfolges in diesem Jahr haben sich die Erfinder des Winterstammtisches entschlossen, im kommenden Jahr eine Neuauflage für uns zu organisieren. 

Wer sich während der kalten Jahreszeit die Tornax-Seele ein wenig warmreden möchte, ist bei dieser Veranstaltung gut aufgehoben. Allen, die den ersten Stammtisch nicht miterlebt haben, empfehlen wir den Erfahrungsbericht auf der Unterseite Aktuelles.

Bereits an dieser Stelle bedanken wir uns bei Mechthild und Horst R. ganz herzlich für ihr Engagement. Weitere Details, Ansprechpartner und Kontaktdaten findet Ihr in unserem Veranstaltungskalender.

24. Tornax-Treffen in Rottau (Grassau)

Das nächste Jahrestreffen führt uns 2018 in den Süden von Deutschland. 

Gabriela und Walter S. haben für uns das schöne Dorf Rottau am Chiemsee ausgesucht und organisieren dort das nunmehr 24. Treffen unserer Interessengemeinschaft. 

Rottau liegt in der Region Südostoberbayern im Chiemgau circa drei Kilometer südlich des Chiemsees. Rottau wurde bereits im Jahr 1175 urkundlich erwähnt und gewann 1973 beim Bundeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" den ersten Preis. Unsere Fotografen finden somit gute Voraussetzungen, um unsere Fahrzeuge und deren Fahrer in Szene zu setzen.

Die Übernachtungsmöglichkeiten und weitere Informationen zum Treffen entnehmt Ihr bitte dem Termin- und Veranstaltungskalender.

... eine Komposition aus Leidenschaft und Liebe ....

.... antwortete Horst R. auf die Frage der Pressevertreter, warum er sich insbesondere für die Marke TORNAX interessiert. Soviel Begeisterung verdient es, an dieser Stelle genannt zu werden.

Ein TORNAX-Rex in New York

Dieses Bild hat unser leider verstorbenes Mitglied Detlef Giesenkirchen vor einiger Zeit im Internet gefunden. 

Detlef interessierte sich für die Geschichte, die hinter diesem Bild stand und begann mit seinen Nachforschungen. 

Die Nachforschungen wurden vor Ort von Michaela Warnecke unterstützt, die sich zu diesem Zeitpunkt in den USA aufhielt. 

Betrachtet man die wenigen und rudimentären Informationen, die den Beiden zu Beginn ihrer Arbeit zur Verfügung standen, haben sie viele Daten zusammengetragen und diese in einen interessanten Bericht verarbeitet.

Zum Artikel hier klicken  

TORNAX I/30 - Restaurationsbericht 

Wer in den letzten Jahren eines unser Treffen besucht hat, kennt das Motorrad von Hans-Joachim M. kurz "Mütze" genannt. 

Wie und in welchem Zustand das Fahrzeug in seinen Besitz gekommen ist, wie daraus das schöne Motorrad wurde, mit dem er uns regelmässig begleitet, dies und noch mehr hat "Mütze" in einem umfangreich bebilderten Restaurationsbericht aufgeschrieben. 

Zum Artikel hier klicken

 Wer gut schmiert, der gut fährt....

.... so hat sich Manfred T. gedacht und uns die Schmieranweisung für TORNAX Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. 

Da nur Wenige über eine Garage mit Internetanschluss verfügen, könnt ihr das Bild über den nachstehenden Link herunterladen und ausdrucken.

Schmieranweisung (2MB) - hier klicken

Falls Ihr anderen TORNAX-Fahrern solche oder ähnliche Informationen zur Verfügung stellen möchtet, dann freuen wir uns auf Eure Lieferungen. Wir werden diese Informationen auf der neuen Unterseite "Technik" zusammenfügen.

Die Bilder vom Jahrestreffen 2017:

Seit unserem letzten Treffen in Eitorf an der Sieg sind schon wieder einige Wochen vergangen. In dieser Zeit sind viele Bilder in der Redaktion eingetroffen und unsere Redakteure hatten die schwere Aufgabe schöne und interessante Bilder für unsere Homepage auszuwählen. 

So oder so könnt Ihr alle Bilder auf den noch zu erstellenden Sammel-CDs bewundern. weitere Bilder - hier klicken

Das Jahrestreffen 2017 in Eitorf

Sehr viele Mitglieder der Interessengemeinschaft und Freunde "unserer" Marke haben sich auf den Weg ins bergische Land gemacht. Selbst Petrus hat seine schützende Hand über unsere Ausfahrten gehalten, so dass wir bei angenehmen Temperaturen das Gebiet rund um den Schützenhof in Eitorf erkunden konnten.

An den Zwischenzielen wurden wir von liebenswerten Menschen empfangen, die unsere Sache mit Freude unterstützt haben. Bereits an dieser Stelle sei allen Helfern und Sponsoren recht herzlich gedankt. Ohne die Hilfe der vielen helfenden Händen wären solche Veranstaltungen nicht möglich.

Den ausführlichen Bericht zum Treffen könnt Ihr wie überlich unser Mitglieder-Zeitschrift entnehmen. Sobald der Redaktion die  Fotos der Teilnehmer vorliegen, werden wir diese wie gewohnt einstellen. 

Unter "Aktuelles" findet Ihr Artikel zu folgenden Themen: